Kinderosteopathie

Gesamt UE: 400 UE (inklusive Prä- und Postpräsenz)

10 Module, berufsbegleitend

Die osteopathische Therapie von Säuglingen, Kleinkindern und Kindern erfordert spezielle Kompetenzen. Die Pränatale, perinatale und postnatale Entwicklung stellen nur eine wichtige theoretische Grundlage dar, um spezifische Diagnostik und Therapie durchführen zu können. Außerdem erfordert die Behandlung pädagogische und psychologische Kenntnisse. Wir vermitteln in praxisnahen Modulen alle entsprechenden Fähigkeiten und Fertigkeiten um bestmögliche Behandlungswege mit den Kindern und ihren Familien, sowie in einem interdisziplinären Team anstreben zu können.

Termine K18:

19.04.-23.04.2017
16.06.-18.06.2017
29.09.-03.10.2017
17.11.-19.11.2017
26.01.-28.01.2018
06.04.-08.04.2018
29.06.-01.07.2018
weitere Termine folgen

Termine K19:

25..10.-27.10.2019
22.10.-24.11.2019
17.01.-19.01.2020
14.02.-16.02.2020
24.04.-26.04.2020
08.05.-10.05.2020
12.06.-14.06.2020
10.07.-12.07.2020
31.07.-03.08.2020

Kurszeiten:

Freitag: 14-21.00 Uhr
Samstag: 8-18.45 Uhr
Sonntag: 8-16.15 Uhr
Montag: 8-18.45 Uhr
Dienstag: 8-18.45 Uhr
Mittwoch: 8-18.45 Uhr
Donnerstag: 8-18.45 Uhr

Schwangerschaft aus osteopathischer- und ärztlicher Sicht

Inhalt und Lernziele:

  • Osteopathie und Thematik „Kinderwunsch“ – Behandlung
  • Neuroendokrine Funktion und Dysfunktion in der Schwangerschaft
  • Untersuchung/Behandlung von schwangeren Patienten (1. – 3. Trimenon)
  • Praktische Embryologie und morphologische Entwicklung
  • Funktionelle und strukturelle Beschwerdebilder/Patholgien bei schwangeren Frauen
  • Indirekte – und direkte Geburtsvorbereitung (externe Wendung, Lageoptimierung)
  • Physiologie und Pathophysiologie der Schwangerschaft

Dozenten:

  • Osteopath
  • Arzt
  • Hebamme

Geburt und das neugeborene Kind aus osteopathischer- und ärztlicher Sicht

Inhalt und Lernziele:

  • Geburtsvorbereitung aus osteopathischer Sicht
  • Kindslagen und potentielle osteopathische Einflussmöglichkeiten
  • Geburtsmechanik und Läsionsmöglichkeiten
  • Untersuchung und Behandlung des neugeborenen Kindes
  • Diagnostik und Behandlungsmöglichkeiten Kraniosynostosen
  • Primäre und sekundäre Dysfunktionen des Kraniums
  • Unterschiede in der Behandlung nach primärer und sekundärer Sectio
  • Postpartale Behandlung der Mutter
  • Ärztliche Aspekte der Geburt (Geburtsvorbereitung, Geburtsmodus)

Dozenten:

  • Osteopath
  • Arzt
  • Hebamme

Lernen und Entwicklung aus osteopathischer- und kinderärztlicher Sicht

Inhalt und Lernziele:

  • Sinnesphysiologische Entwicklung des Kindes und deren praktische Relevanz
  • Reflexentwicklung, persistierende Reflexe und motorischen Entwicklung
  • Lese- Rechtschreibschwäche (LRS) und Dyscalculie
  • Entwicklung des Viszerokraniums (Sinussystem – Lunge)
  • Untersuchung des neugeborenen Kindes aus ärztlicher Sicht
  • Funktionelle Regulationsstörungen des Neugeborenen Kindes
  • Ursachen und Behandlungsansätze für unspezifische – und spezifische Beschwerden des Säuglings
  • Ärztliche und ostopathische Vorsorgeuntersuchung

Dozenten:

  • Osteopath
  • Arzt

Immunsystem, Endokrinologie

Inhalt und Lernziele:

  • Immunsystem, Infektionskrankheiten, Impfaufklärung und Behandlung
  • Immunologie aus osteopathischer Sicht
  • Immunologie aus kinderärztlicher Sicht
  • Besprechung häufig vorkommender Pathologien in der kinderärztlichen Sprechstunde
  • Osteopathische Einflussmöglichkeiten bei persistierenden Reflexen
  • Immunologische Behandlungsansätze bei Kindern und Jugendlichen
  • Grundlagen Labordiagnostik

Dozenten:

  • Osteopath
  • Arzt

Das Kind in der osteopathischen Praxis, ergänzende Therapiemethoden, 1. Hilfe

Inhalt und Lernziele:

  • Patientenkommunikation, Coaching, Besonderheiten
  • Rechtliche Tipps
  • Dokumentation, Aufklärung, Werbung
  • Ergänzende komplementäre Therapieverfahren, interdisziplinäres Arbeiten

Dozenten:

  • Arzt
  • Heilpraktiker
  • Rechtsanwalt
  • Rettungssanitäter

Pathologien in der Pädiatrie; Kieferorthopädie

Inhalt und Lernziele:

  • Entwicklung des Viszerokraniums aus osteopathischer – und kieferorthopädischer Sicht
  • Entwicklung des Milchgebiss – Einflussnahme auf die Entwicklung des Kiefers
  • Besprechung von funkt. Pathologien im Kindesalter
  • Ärztliche Sichtweise der Gesichts- und Kieferentwicklung
  • Kieferorthopädische Interventionsmöglichkeiten im Kindes- und Jugendalter

Dozenten:

  • Osteopath
  • Kieferorthopäde

Neuropädiatrie, Psychosomatik

Inhalt und Lernziele:

  • Neuropädiatrie und Psychosomatik in der Kinderheilkunde
  • Neurologie und Psychosomatik aus osteopathischer Sicht
  • Diagnostik und Behandlung neurologischer und psychosomatischer Erkrankungen im Kindesalter
  • Osteopathische Befunderhebung und Behandlungsansätze bei:
  • ADS und ADHS, Enuresis nocturna, Legasthenie, Lese- Rechtschreibschwäche , Dyscalculie, Nachtschrecksyndrom, Asperger Syndrom – Autismus

Dozenten:

  • Osteopath
  • Arzt

Gastroenterologie, Herz, Lunge, Herz-Kreislauf

Inhalt und Lernziele:

  • Gastroenterologie aus ärztlicher und osteopathischer Sicht
  • Diagnoseverfahren
  • Osteopathische Diagnostik und Behandlungsstrategien

Dozenten:

  • Osteopath
  • Arzt

Kinderorthopädie

Inhalt und Lernziele:

  • Pathologien der Extremitäten und der Wirbelsäule beim Kind
  • Diagnoseverfahren
  • Praktische Untersuchung, Behandlung und Dokumentation einer osteopathischen Behandlung

Dozenten:

  • Osteopath
  • Arzt

Clinical Works und Prüfung

Inhalt und Lernziele:

  • Fallbesprechung, Vorbehandlung
  • Ärztliche und osteopathische Abschlussprüfung

Dozenten:

  • Osteopath
  • Arzt

Vereinbaren Sie noch heute einen Termin

Lernen Sie unsere Osteopathie Schule kennen und schätzen. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!